Vorstand

IGOR  WASILEWSKI – Vorstandsvorsitzender der PERN S.A.

Effektiver Manager mit über 20 Jahren Erfahrung in der Energiebranche. Absolvent der Technischen Universität Warschau, der Universität Warschau und der Warschauer Wirtschaftshochschule. Er besitzt einen MBA der University of Illinois, Chicago und hat an vielen internationalen Trainingskursen teilgenommen (Deutschland, Frankreich, England, Italien). Er war in leitenden Positionen bei GPEC (2010-2015) und Gaz-System (2006-2009) sowie in Führungspositionen bei PGNiG (1998-2004), Gaz-System (2004-2006) und PSE (2010) tätig. Er entwickelte und implementierte Strategien von Unternehmen, die bedeutende finanzielle Ergebnisse brachten, optimierte Betriebsabläufe von Unternehmen, startete Investitionsprogramme (PLNG), veränderte Unternehmenskultur (MBO, Coaching, Mentoring, Job Rotation), implementierte fortschrittliche IT-Technologien (FFA, ERP, GIS, Workflow, Scada, Billing), zentralisierte Kapitalgruppenstrukturen, führte neue Produkte auf den Markt ein, richtete die Unternehmenstätigkeit auf die Kundenbedürfnisse aus.

RAFAŁ MILAND  – Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der PERN S.A.

Absolvent der Fakultät für Recht und Verwaltung der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznan, der Nationalen Schule für öffentliche Verwaltung und der Postgraduiertenstudien an der Leon Koźmiński-Akademie. Er begann seine berufliche Tätigkeit im Finanzministerium. Zwischen 2005 und 2006 Wicekonsul im Generalkonsulat der Republik Polen in Malmö (Schweden). Im Jahr 2006 wurde er zum stellvertretenden Direktor der Abteilung Öl und Gas im Wirtschaftsministerium ernannt, wo er sich mit Fragen der Kraftstoffvorräte, der Aufsicht über den Erdgasmarkt und der Zusammenarbeit auf dem EU-Forum befasste. Von 2009 bis 2012 war er bei PERN S.A. als Prokurist und stellvertretender Leiter der Abteilung Projektmanagement tätig. Seit Januar 2012 – Direktor der Abteilung für Geologie und geologische Konzessionen. Während seiner Tätigkeit für das Umweltministerium war er auch Vorsitzender des Aufsichtsrates des Landesfonds für Umweltschutz und Wasserwirtschaft in Katowice.

MATEUSZ RADECKI – Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der PERN S.A.

Seit 2016 leitete er den kaufmännischen Bereich der PERN S.A. Er war auch Vorsitzender des Aufsichtsrats von Siarkopol in der PERN-Gruppe und ist derzeit Mitglied des Aufsichtsrats dieser Gesellschaft.  Mateusz Radecki ist Absolvent der Technischen Universität Gdańsk. Außerdem absolvierte er ein Diplompraktikum mit Verteidigung bei EDF R&D/EDF GROUP in Paris. Er verfügt über eine breite, langjährige Erfahrung im Aufbau von Strategien und im Personalmanagement. Er leitete Teams, die für Technik, Vertrieb und Investitionsplanung zuständig waren. Radecki verwaltete Veränderungen in großen Teams. Er leitete u.a. Zentralisierungsprozesse, hochwertige Verhandlungen, einschließlich Akquisitionen, und implementierte eine neue Organisationskultur, die auf Werten und Management by Objectives basiert. In den Jahren 2011-2016 arbeitete Mateusz Radecki in der GPEC-Gruppe, wo er unter anderem die Position des technischen Direktors und des kaufmännischen Direktors innehatte. Er war u.a. Vorsitzender der Geschäftsführung der Orchis Energia Sopot Sp. z o.o. in der GPEC-Gruppe, wo er u.a. an der Erstellung und Umsetzung des Sanierungsplans für das Unternehmen und eines neuen Geschäftsmodells zur Sicherstellung der Finanzierung eines ehrgeizigen Entwicklungsplans des Unternehmens beteiligt war.

Bei PERN S.A. hat er eine effektive Strategie zum Aufbau langfristiger Kundenbeziehungen entwickelt und umgesetzt. In diesem Zeitraum erzielte PERN eine Steigerung der Einnahmen um über 30 %. Der Erfolg des von ihm betreuten kaufmännischen Bereichs umfasste eine deutliche Verbesserung des Einkaufsprozesses, eine Steigerung der Effektivität der betreuten Einheiten und eine Verbesserung des Kundenservices.

KRZYSZTOF ROGALA – Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der PERN S.A.

Absolvent der Fakultät für Recht und Verwaltung der Jagiellonen-Universität. Er schloss ein Postgraduiertenstudium in Finanz- und Bankwesen an der Universität Warschau ab. Im Jahr 2001 bestand er eine Prüfung für Aufsichtsratsmitglieder in Unternehmen der öffentlichen Hand.

Er ist seit vielen Jahren im Rohstoff- und Finanzmarkt tätig. Er hatte Beratungs-, Management- und Aufsichtsfunktionen in solchen Unternehmen inne, wie GAZ-SYSTEM, Polskie LNG, PKN ORLEN, Fiat Bank Polska S.A., Fiat Finance Polska S.A., KPMG und Bank Ochrony Środowiska.

In den Jahren 2006-2008 übte er die Funktion des stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden von PERN aus. In den Jahren 2015-2016 saß er im Aufsichtsrat von PGNiG und ab 2016 war er Vizepräsident von EuRoPol Gaz.

Er sammelte Erfahrungen im Bereich der staatlichen Verwaltung, indem er für den Finanzminister arbeitete und im Umweltministerium mitwirkte.

ZDZISŁAW KOPER – Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der PERN S.A.

Maschinenbauingenieur, Absolvent der Maritimen Hochschule Szczecin. Er absolvierte ein Postgraduiertenstudium der Buchhaltung an der Fakultät für Finanzen und Bankwesen an der Hochschule für Finanzen und Management Warschau, ein Postgraduiertenstudium der Managementrechnung und des Controllings an der Warschauer Wirtschaftshochschule und ein Postgraduiertenstudium des Master of Business Administration in Gdańsk.

Seit 26 Jahren konzentriert sich sein Interesse auf Fragen der Energiewirtschaft. Er begann seine Tätigkeit für PERN S.A. im Jahr 1993 als Leiter einer Zwischenpumpstation in Łasina. Anschließend war er Juniorspezialist-Schichtdispatcher und seit 2006 arbeitet er als Spezialist-Schichtdispatcher in der Basis in Miszewek Strzałkowski. Im Oktober 2009 wurde er zum Leiter der Abteilung für den Systemausgleich ernannt. Von 2006 bis 2018 war er als Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat der PERN S.A. tätig.

PERN S.A.